WimbergerHof

Neubau der Wimberger Bürozentrale in Lasberg.

Nutzungsfläche: 4.300 m2

Umsetzung: 2020

WimbergerHof

Das Projekt

Die neue Unternehmenszentrale der Wimberger Gruppe macht die Wurzeln spürbar und die Zukunft möglich. Im modern interpretierten Vierkanter sind zielorientierte, hocheffiziente Arbeitsräume entstanden.

Der Weg

  • Erstellung des Masterplanes und Bedarfserhebung.
  • Workshops zur Analyse der Bedürfnisse der Mitarbeiter sowie des Unternehmens und Abstimmung ihrer täglichen Abläufe.
  • Definition des Charakters und der DNA des Gebäudes.
  • Gesamte Projektsteuerung, Planungsabwicklung und SIMUS Partnering Modell SPM: die ausführenden Firmen sind schon in der Planungsphase eingebunden – für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ohne Kommunikationsverluste!

Das SIMUS Qualitäts-Siegel

  • Optimierung der Prozesse zwischen Bauherren, Fachplanern und ausführenden Unternehmen mit einer Effizienzsteigerung von 20 bis 30 % gegenüber herkömmlichen Projektabwicklungs-Modellen.
  • Prozessoptimierung: hocheffizientes Zusammenführen und Koordinieren aller Gewerke.
  • Kürzere Bauzeit
  • Frühe Kostensicherheit sowie Budgeteinhaltung.
  • Mitdenken von künftigen Gebäudeanforderungen und -nutzungen.
  • Innovative technische Lösungen: zB bei der Deckengestaltung, sowohl optisch als auch bei Akustik und Raumtemperierung.

Die einzigartige Stimmung im Projektteam und die positive Energie bei der Umsetzung zogen sich durch alle Bereiche. Aus Projektbeteiligten wurden Projektpartner – und wieder einmal zeigt sich: gemeinsam entsteht Besonderes.

Weitere Referenzen